AddThis Feed Button

Sony Cyber-shot DSC-T7

zur Merkliste hinzufügen
Cyber-shot DSC-T7 bei Amazon.de
HerstellerSony
Preis (UVP)rund 500 Euro
MarkteinführungMai 2005
Sensor1/2,5-Zoll-CCD/5,1 Mio. Pixel
Auflösungen2592x1944, 2592x1728, 2048x1536, 1280x960, 640x480
Megapixel5,1
Brennweite/Lichtstärke38 bis 114 mm, f3,5 bis f4,4
Zoom (optisch/digital)3fach/12fach
Naheinstellgrenze50 cm, Makro: 1 cm
Abbildungsmaßstab / kleinste Bilddiagonale173 Pixel/mm, 19 mm
FiltergewindeNein
Autofokusja, mit Hilfslicht, 5-Punkt-, 1-Feld- oder Spot-AF, manuelle Fokussierung in fünf Stufen
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)64, 100, 200, 400
Blendef3,5 bis f8
Verschlusszeit2 bis 1/1000 Sekunde
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Motivprogramme (10)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterFarbsättigung (±1), Kontrast (±1), Schärfe (±1), Blitzleistung (±1)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (in Schritten von 0,3, 0,7 oder 1,0 EV)
Weißabgleichautomatisch, 5 Voreinstellungen
Serienbilder1,4 Bilder pro Sekunde, 9 in Folge
Blitzeingebaut (Leitzahl 5); Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation
Sucherkeiner
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 230400 Pixeln
Speicher (Lieferumfang)MemoryStick Duo, MemoryStick Pro Duo (32 MB) (VGA-Video mit 30 Bildern pro Sek. ist nur mit dem Memory Stick Pro Duo möglich; ansonsten ist die Bildfrequenz auf 16,67 Bilder pro Sek. beschränkt)
SpeicherformateJPEG, MPEG-1
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 160x112/30/unbegrenzt/mit Ton
Schnittstellen (USB 2.0 HiSpeed und AV-out über Adapter; USB-Durchsatz 4,1 Megabyte/Sek.)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (3,6 V, 450 mAh) und Ladegerät
GehäusematerialMetall
Abmessungen (B/H/T)91,7/60,2/14,7 mm
Gewicht (betriebsbereit)128 Gramm
BesonderheitenPeriskop-Zoom, kein Stativgewinde an der Kamera (Standfuß mit Stativgewinde im Lieferumfang), Datumseinbelichtung
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob