Sony Cyber-shot DSC-R1

zur Merkliste hinzufügen
Sony Cyber-shot DSC-R1 bei Amazon.de
HerstellerSony
Preis (UVP)rund 950 Euro
MarkteinführungNovember 2005
Sensor21,5x14,4 mm-CMOS/10,3 Mio. Pixel
Auflösungen3888x2592, 3264x2176, 2748x1856, 2160x1440, 1296x864
Megapixel10,3
Brennweite/Lichtstärke24 bis 120 mm, f2,8 bis f4,8
Zoom (optisch/digital)5fach/2fach
Naheinstellgrenze50 cm, Makro: 35 cm
Abbildungsmaßstab / kleinste Bilddiagonale40 Pixel/mm, 117,8 mm
FiltergewindeJa (67 mm)
Autofokusja, mit Hilfslicht
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)160, 200, 400, 800, 1600, 3200
Blendef2,8 bis f16
Verschlusszeit30 bis 1/2000 Sekunde
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, manuell, Motivprogramme (4)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterSchärfe, Kontrast, Sättigung, Blitzleistung
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert
Weißabgleichautomatisch, manuell, 5 Voreinstellungen (Feintuning in +/- 3 Stufen möglich)
Serienbilder4,3 Bilder pro Sekunde, 3 in Folge (Im RAW-Modus keine Serienbilder möglich)
Blitzeingebaut, extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang
Sucherelektronisch mit 235200 Pixeln
Display2-Zoll-TFT-LCD mit 134000 Pixeln
Speicher (Lieferumfang)MemoryStick, CompactFlash Typ I und II
SpeicherformateJPEG, Raw
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out (USB-Durchsatz 2,15 MByte/Sek)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (7,2 V, 1180 mAh) und Netzteil
GehäusematerialKunststoff
Abmessungen (B/H/T)139,4/97,7/156 mm
Gewicht (betriebsbereit)998 Gramm

Bildqualität

Auflösung (Linien/Bildhöhe)1640
Rauschabstand (dB)16,3
Farbrauschen (Prozent)0,50
Farbfehler (Prozent)2,1
Weißabgleichsfehler Tageslicht (Prozent)1,6
Weißabgleichsfehler Kunstlicht (Prozent)8,5
Verzeichnung bei kürzester Brennweite (Prozent)2,9
Verzeichnung bei längster Brennweite (Prozent)0,2
Vignettierung bei kürzester Brennweite (Prozent)31
Blitzvignettierung (Prozent)61

Geschwindigkeit

Einschaltzeit (Sek.)1,0
Auslöseverzögerung nach Vorfokussierung (Sek.)0,00
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei kürzester Brennweite (Sek.)0,2
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei längster Brennweite (Sek.)0,9
Bildfolgezeit (Sek.)1,5
Serienbildfrequenz bei höchster JPEG-Qualität (Bilder/Sek.)4,3
Anzahl der Serienbilder in Folge3

Wertung

Bildqualität (40%)12,26 Punktesehr gut (1,6)
Ausstattung (30%)11,31 Punktegut (1,9)
Geschwindigkeit (20%)11,89 Punktegut (1,7)
Handling (10%)12,30 Punktesehr gut (1,6)
Gesamtnote11,90 Punktegut (1,7)
Proguter Weitwinkelbereich, mechanischer Zoomring, schwenkbares Display, Preview-Funktion, Zebra-Display, einfache Bedienung, automatische Erkennung der Suchernutzung
Contrastarkes Rauschen bei höheren Empfindlichkeiten, kein externes Ladegerät beiliegend, keine Videofunktion, Abschattung des Blitzes und des AF-Hilflichts durch die Streulichtblende, relativ hoche Vignettierung bei kürzester Brennweite
Unser Urteilsehr empfehlenswert
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob