Canon EOS 400D

zur Merkliste hinzufügen
Canon EOS 400D bei Amazon.de
HerstellerCanon
Preis (UVP)rund 800 Euro
MarkteinführungMitte September 2006
Sensor22,2x14,8 mm-CMOS/10,1 Mio. Pixel
Auflösungen3888x2592, 2816x1880, 1936x1288
Megapixel10,1
Umrechnungsfaktor1,6
Autofokusja, 9-Punkt-AiAF- oder Spot-AF; 9 einzeln auswählbare Messfelder in rautenförmiger Anordnung; auch kontinuierlicher Prädiktions-Autofokus; der eingebaute oder ein externer Blitz kann den Autofokus mit Stroboskopblitzen unterstützen
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)100, 200, 400, 800, 1600
Verschlusszeit30 bis 1/4000 Sekunde (auch Bulb)
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Motivprogramme (5), manuell (Programmautomatik mit Programm-Shift; im A-DEP-Modus wählt die Kamera eine geeignete Blende, um alle vom Autofokus erfassten Motive scharf abzubilden)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld (35 Messfelder), Spot (Selektiv- statt echter Spotmessung (9 Prozent des Bildfelds wird berücksichtigt))
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterFarbsättigung (±2), Kontrast (±2), Schärfe (±2), Farbton (±2), Farbraum (sRGB und Adobe RGB), Blitzbelichtung (±2 EV in Schritten von 1/3 oder 1/2 EV); im Schwarzweißmodus Farbfilter (Gelb, Orange, Rot, Grün) und Tonung (Sepia, Blau, Violett, Grün); sechs Picture-Style-Voreinstellungen, drei Konfigurationen im Farbmodus und eine im Schwarzweißmodus speicherbar
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)nein/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (± 2 EV in Stufen von 1/3 oder 1/2 EV), Weißabgleich (drei Bilder in wählbaren Schritten zwischen Blau und Orange oder Magenta und Grün), Blitzintensität (mit systemkompatiblem Blitzgerät)
Weißabgleichautomatisch, manuell, 6 Voreinstellungen (der Weißpunkt kann in je 9 Stufen zwischen Blau und Orange sowie zwischen Grün und Magenta fein justiert werden)
Serienbilder2,9 Bilder pro Sekunde, 27 in Folge (bis zu 10 Raw-Aufnahmen in Folge bei gleicher Bildfrequenz)
Blitzeingebaut (Leitzahl 13), extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang (Synchronzeit 1/200 Sek., E-TTL-II-Blitzsteuerung)
SucherSpiegelreflex mit Rückschwingspiegel
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 230000 Pixeln; 160 Grad Betrachtungswinkel; das TFT-Display dient gleichzeitig als Statusdisplay; über einen Augensensor wird es abgeschaltet, so lange man durch den Sucher blickt
Speicher (Lieferumfang)CompactFlash Typ I und II
SpeicherformateJPEG, Raw (auch parallele Speicherung im JPEG- und Raw-Format möglich)
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out (USB-Durchsatz 2,7 Megabyte/Sek.; keine Unterstützung des Massenspeichermodus; Anschluss für Kabelfernauslöser; Schnittstelle für IR-Fernbedienung)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (7,4 V, 720 mAh) und Ladegerät; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 360 Aufnahmen
GehäusematerialKunststoff mit Stahl-Chassis
Abmessungen (B/H/T)126,5/94,2/65 mm
Gewicht (betriebsbereit)569 Gramm
Besonderheitenkompatibel mit EF- und EF-S-Objektiven; Dachkantspiegelsucher mit fest eingebauter Mattscheibe; DIGIC-II-Prozessor; 11 Individualfunktionen mit 29 Einstellungen; Spiegelvorauslösung möglich; Integrated Cleaning System: Sensor mit antistatischer Beschichtung; der auf dem Antialiasingfilter anhaftende Staub wird beim Ein- und Ausschalten durch Piezo-Elemente abgeschüttelt und dann auf einer mit Klebstoff beschichteten Fläche gebunden (mit Auslösepriorität beim Einschalten der Kamera: der Druck auf den Auslöser beendet die Sensorreinigung); durch Aufnahmen einer unstrukturierten Fläche kann die Kamera Staubpartikel auf dem Sensor erkennen und ihre Größe und Position in den Metadaten der Bilder speichern, sodass sie von der Software Digital Photo Professional herausretuschert werden können; Histogramm mit Luminanz- oder RGB-Anzeige; optionaler Batteriegriff BG-E3 mit Hochformatauslöser verfügbar

Bildqualität

Auflösung (Linien/Bildhöhe)1820
Helligkeitsrauschen (Prozent)1,82
Farbrauschen (Prozent)0,50
Farbfehler (Prozent)1,9
Weißabgleichsfehler Tageslicht (Prozent)0,6
Weißabgleichsfehler Kunstlicht (Prozent)5,3
Verzeichnung (Prozent)0,0
Vignettierung (Prozent)0
Blitzvignettierung (Prozent)0

Geschwindigkeit

Einschaltzeit (Sek.)0,2
Auslöseverzögerung nach Vorfokussierung (Sek.)0,01
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei kürzester Brennweite (Sek.)0,3
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei längster Brennweite (Sek.)0,3
Bildfolgezeit (Sek.)0,4
Serienbildfrequenz bei höchster JPEG-Qualität (Bilder/Sek.)2,9
Anzahl der Serienbilder in Folge27

Wertung

Bildqualität (40%)13,38 Punktesehr gut (1,2)
Ausstattung (30%)14,07 Punktesehr gut (1,0)
Geschwindigkeit (20%)13,31 Punktesehr gut (1,3)
Handling (10%)11,00 Punktegut (2,0)
Gesamtnote13,34 Punktesehr gut (1,3)
Prohohe Auflösung, geringes Rauschen, schneller Autofokus, automatische Staubentfernung, präziser Weißabgleich
Contrakein eigenständiges Statusdisplay
Unser Urteilsehr empfehlenswert
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob