Panasonic Lumix DMC-TZ3

zur Merkliste hinzufügen
Panasonic Lumix DMC-TZ3 bei Amazon.de
HerstellerPanasonic
Preis (UVP)rund 450 Euro
MarkteinführungEnde März 2007
Sensor1/2,35-Zoll-CCD (5,7x4,3 mm); 7,2 Mio. Pixel; Pixelabstand 1,9 µm
Auflösungen3072x2304, 3216x2144, 3328x1872, 2560x1920, 2560x1712, 2560x1440, 2048x1536, 2048x1360, 1920x1080, 1600x1200, 1280x960, 640x480
Megapixel7,2
Brennweite/Lichtstärke28 bis 280 mm, f3,3 bis f4,9
Zoom (optisch/digital)10fach/4fach
Naheinstellgrenze50 cm, Makro: 5 cm
Abbildungsmaßstab / kleinste Bilddiagonale51 Pixel/mm, 75,4 mm
FiltergewindeNein
Autofokusja, mit Hilfslicht, 9-Punkt-, 1-Punkt oder Spot-AF; 1- oder 3-Punkt-HighSpeed-Modus; auch kontinuierliche Fokussierung; der Autofokus ist auch im Movie-Modus aktiv
Manuelle Fokussierungnein
Empfindlichkeit (ISO)100, 200, 400, 800, 1250 (3200 im Hochempfindlichkeitsmodus)
Blendef3,3 bis f8
Verschlusszeit8 bis 1/2000 Sekunde (15, 30 und 60 Sek. im Modus „Sternenhimmel“), manuell bis 60 Sekunden
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Motivprogramme (21)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterFarbsättigung (±1), Farbton (2)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (3 Aufnahmen in Stufen von 1/3, 2/3 oder 1 EV)
Weißabgleichautomatisch, manuell, 4 Voreinstellungen (die Voreinstellungen können um ±1500 K in Schritten von 150 K angepasst werden)
Serienbilder3 Bilder pro Sekunde, 5 in Folge (auch 7 Bilder in Folge im JPEG-Modus „Standard“; wahlweise 2,0 Bilder/Sek.; mit reduzierter Geschwindigkeit können auch beliebig lange Serien aufgenommen werden)
Blitzeingebaut; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation
Sucherkeiner
Display3-Zoll-TFT-LCD mit 230000 Pixeln; mit der High-Angle-Funktion kann man das Licht des Displays für Über-Kopf-Aufnahmen so ausrichten, dass die Helligkeit beim Blick von unten optimal ist; Dualbild-Funktion
Speicher (Lieferumfang)MultiMediaCard/SecureDigital (12,7 MB intern) (SDHC-kompatibel)
SpeicherformateJPEG, QuickTime
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)848x480, 640x480, 320x240/30/unbegrenzt/mit Ton
SchnittstellenUSB Full-Speed, AV-out
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (3,7 V, 1000 mAh) und Ladegerät; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 270 Aufnahmen
GehäusematerialEdelstahl
Abmessungen (B/H/T)105/59,2/36,7 mm
Gewicht (betriebsbereit)257 Gramm
BesonderheitenVenus Engine III; optischer Bildstabilisator (wahlweise ständig oder nur während der Aufnahme aktiv) erlaubt 8 bis 16 mal längere Belichtungszeiten ohne Verwackeln; „Intelligent ISO Control“ erhöht automatisch die Empfindlichkeit, wenn der Prozessor schnelle Motivbewegungen entdeckt; automatische Objektivabdeckung; Linear-Autofokusmotor; Bildnotiz-Funktion; Reisedatum-Funktion; Weltzeituhr; Lagesensor für automatische Bilddrehung; einblendbares Gitternetz; optional einblendbares Datum; in Silber und Tiefschwarz erhältlich; optionales Unterwassergehäuse verfügbar

Bildqualität

Auflösung (Linien/Bildhöhe)1440
Rauschabstand (dB)18,6
Farbrauschen (Prozent)0,70
Farbfehler (Prozent)1,3
Weißabgleichsfehler Tageslicht (Prozent)2,6
Weißabgleichsfehler Kunstlicht (Prozent)0,3
Verzeichnung bei kürzester Brennweite (Prozent)0,6
Verzeichnung bei längster Brennweite (Prozent)0,2
Vignettierung bei kürzester Brennweite (Prozent)22
Blitzvignettierung (Prozent)71

Geschwindigkeit

Einschaltzeit (Sek.)2,1
Auslöseverzögerung nach Vorfokussierung (Sek.)0,00
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei kürzester Brennweite (Sek.)0,7
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei längster Brennweite (Sek.)1,6
Bildfolgezeit (Sek.)1,5
Serienbildfrequenz bei höchster JPEG-Qualität (Bilder/Sek.)3,0
Anzahl der Serienbilder in Folge5

Wertung

Bildqualität (40%)12,62 Punktesehr gut (1,5)
Ausstattung (30%)9,55 Punktegut (2,5)
Geschwindigkeit (20%)9,90 Punktegut (2,4)
Handling (10%)11,00 Punktegut (2,0)
Gesamtnote10,99 Punktegut (2,0)
Progroßes Display, sehr guter Weißabgleich unter Tages- und Kunstlicht,
Contralangsame Auslösezeit im Telebereich, hohe Blitzvignettierung, kein Videozoom während der Aufnahme
Unser Urteilempfehlenswert
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob