AddThis Feed Button

Sanyo Xacti Digital Movie CA65

zur Merkliste hinzufügen
Xacti Digital Movie CA65 bei Amazon.de
HerstellerSanyo
Preis (UVP)rund 450 Euro
MarkteinführungJuni 2007
Sensor1/2,5-Zoll-CCD (5,8x4,3 mm); 6,0 Mio. Pixel; Pixelabstand 2,1 µm
Auflösungen3680x2760, 2816x2112, 2816x1584, 1536x2048, 1600x1200, 640x480
Megapixel6,0
Brennweite/Lichtstärke38 bis 190 mm, f3,5 bis f4,7
Zoom (optisch/digital)5fach/12fach
Naheinstellgrenze10 cm, Makro: 1 cm
FiltergewindeNein
Autofokusja, 9-Punkt- oder Spot-AF; kontinuierlicher Autofokus im Videomodus
Manuelle Fokussierungnein
Empfindlichkeit (ISO)50, 100, 200, 400, 800, 1600
Blendef3,5 bis k.A.
Verschlusszeit1/2 bis 1/2000 Sekunde (maximal 4 Sek. im Kunstlichtmodus, 1/30 bis 1/10000 Sek. im Videomodus)
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Motivprogramme (7)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot
Belichtungskorrekturum ±1,8 EV in Schritten von 0,3 EV
Kontrollierbare ParameterStandard- und Kosmetik-Modus
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)nein/nein
Parameter für Belichtungsreihen
Weißabgleichautomatisch, manuell, 4 Voreinstellungen
Blitzeingebaut; Rote-Augen-Reduktion
Sucherkeiner
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 150000 Pixeln; Display um 285 Grad schwenkbar
Speicher (Lieferumfang)MultiMediaCard/SecureDigital (18 MB intern)
SpeicherformateJPEG, MPEG-4
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 320x240/30/unbegrenzt/mit Ton
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (720 mAh) und Ladegerät; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 155 Aufnahmen
GehäusematerialKunststoff
Abmessungen (B/H/T)67,7/100,3/34,5 mm
Gewicht (betriebsbereit)169 Gramm
Besonderheitenwasserdicht bis 1,5 Meter gemäß JIS Class 8; elektronischer Bildstabilisator; Stereomikrofon; Reduzierung der Windgeräusche im Videomodus; Dual-Shot-Funktion, um während Videoaufnahmen auch Standbilder mit einer Auflösung von 6 Megapixeln aufzunehmen; in Gehäusevarianten in Weiß, Türkis und Gelb erhältlich
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob