Canon PowerShot A480

zur Merkliste hinzufügen
Canon PowerShot A480 bei Amazon.de
HerstellerCanon
Preis (UVP)rund 135 Euro
MarkteinführungFebruar 2009
Sensor1/2,3-Zoll-CCD (6,1x4,6 mm); 10,0 Mio. Pixel; Pixelabstand 1,7 µm
Auflösungen3648x2736, 3648x2048, 2816x2112, 2272x1704, 1600x1200, 640x480
Megapixel10,0
Brennweite/Lichtstärke37 bis 122 mm (real: 6,6 bis 21,6 mm), f3 bis f5,8
Zoom (optisch/digital)3,3fach/4fach
Naheinstellgrenze40 cm, Makro: 1 cm
FiltergewindeNein
Autofokusja, mit Hilfslicht, 5-Punkt-AF, Gesichtserkennung
Manuelle Fokussierungnein
Empfindlichkeit (ISO)80, 100, 200, 400, 800, 1600
Blendef3 bis k.A.
Verschlusszeit15 bis 1/2000 Sekunde
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Motivprogramme (12)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterFarbsättigung (±1)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)nein/ja
Parameter für Belichtungsreihen
Weißabgleichautomatisch, manuell, 5 Voreinstellungen (Gesichtserkennung)
Serienbilder,9 Bilder pro Sekunde, in unbegrenzter Länge
Blitzeingebaut, extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation (Gesichtserkennung, externe Blitzsynchronisation mit optionalen Canon High Power Flash HF-DC1)
Sucherkeiner
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 115000 Bildpunkten
Speicher (Lieferumfang)SD (32 MB)
SpeicherformateJPEG, AVI
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 320x240 /30/60 Minuten/mit Ton
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out
Stromversorgung2 AA-Batterien oder -Akkus; Lieferumfang: 2x Alkali-Batterien, Netzadapter optional
Abmessungen (B/H/T)92,1/62/31,1 mm
Gewicht (betriebsbereit)140 Gramm (ohne alles)
BesonderheitenGesichtserkennung, Rote-Augen-Korrektur bei Aufnahme und Wiedergabe, DIGIC-III-Prozessor, Motion-Detection-Technologie

Bildqualität

Auflösung (Linien/Bildhöhe)1710
Wirkungsgrad (Prozent)62,4
Helligkeitsrauschen (Prozent)2,33
Farbrauschen (Prozent)0,80
Farbfehler (Prozent)1,7
Weißabgleichsfehler Tageslicht (Prozent)10,3
Weißabgleichsfehler Kunstlicht (Prozent)2,1
Verzeichnung bei kürzester Brennweite (Prozent)1,7
Verzeichnung bei längster Brennweite (Prozent)0,4
Vignettierung bei kürzester Brennweite (Prozent)23
Blitzvignettierung (Prozent)59

Geschwindigkeit

Einschaltzeit (Sek.)1,3
Auslöseverzögerung nach Vorfokussierung (Sek.)0,00
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei kürzester Brennweite (Sek.)0,4
Auslöseverzögerung inkl. Fokussierung bei längster Brennweite (Sek.)0,5
Bildfolgezeit (Sek.)1,9
Serienbildfrequenz bei höchster JPEG-Qualität (Bilder/Sek.)0,9
Anzahl der Serienbilder in Folgeunbegrenzt

Wertung

Bildqualität (40%)11,85 Punktegut (1,7)
Ausstattung (30%)7,25 Punktebefriedigend (3,3)
Geschwindigkeit (20%)10,59 Punktegut (2,2)
Handling (10%)9,50 Punktegut (2,5)
Gesamtnote9,98 Punktegut (2,4)
Progeringe Objektiv-Verzeichnung, insgesamt gute Bildqualität, hohes Auflösungsvermögen, flottes Auslösen, guter Makromodus
Contralangsamer Serienbildmodus, hohes Helligkeitsrauschen in den höheren ISO-Werten, nur wenige Zoomstufen vorhanden
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob