AddThis Feed Button

Pentax K-7

zur Merkliste hinzufügen
K-7 bei Amazon.de
HerstellerPentax
Preis (UVP)rund 1380 Euro
MarkteinführungEnde Juni 2009
Sensor23,4x15,6 mm-CMOS; 14,6 Mio. Pixel; Pixelabstand 5 µm
Auflösungen4672x3104, 3936x2624, 3072x2048, 1728x1152
Megapixel14,6
Umrechnungsfaktor1,5
Autofokusja, mit Hilfslicht, SAFOX VIII+ mit 11 Messfeldern, 9 davon Kreuzsensoren; 11-Punkt- oder Spot-AF; auch kontinuierlicher Autofokus; der Autofokus kann allgemein oder objektiv-spezifisch fein justiert werden; Live-View mit Kontrastvergleichs-AF und optionaler Unterstützung durch eine Gesichtserkennung
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)100, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200 (bis 6400 im erweiterten ISO-Bereich)
Verschlusszeit30 bis 1/8000 Sekunde (auch Bulb bis ISO 1600)
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, manuell (Programmautomatik mit Programm-Shift; MTF-Programmautomatik bevorzugt die je nach Objektiv optimale Blende; HDR-Automatik verrechnet drei unterschiedlich belichtete Aufnahmen in der Kamera; Automatik mit Empfindlichkeitspriorität; ein benutzerdefinierter Modus)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld (77 Messfelder), Spot
Belichtungskorrekturum ±5 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterSchärfe (±4), Farbsättigung (±4), Kontrast (±4), Farbton (±4), Highkey/Lowkey-Anpassung (±4), Blitzleistung (-1 bis +2 EV in Schritten von 1/2 EV), Farbraum (sRGB, Adobe RGB), sechs Farbprofile und ein SW-Profil, Digitalfilter (15)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (drei oder fünf Aufnahmen in Schritten von 1/3 bis 1,5 EV), Farbsättigung, Farbton, Kontrast, Schärfe, Weißabgleich
Weißabgleichautomatisch, manuell, 8 Voreinstellungen (der automatische Weißabgleich und die Voreinstellungen sind in je ±7 Stufen zwischen Blau und Orange sowie zwischen Grün und Magenta fein justierbar; zusätzlich können drei Farbtemperaturen zwischen 2500 und 10000 K in Stufen von 100 K oder 20 Mired eingestellt und ausgewählt werden – auch diese lassen sich fein justieren)
Serienbilder5,2 Bilder pro Sekunde, 40 in Folge (bis zu 15 Bilder in Folge im Raw-Format bei gleicher Bildfrequenz; mit 2,3 Bilder/Sek. können JPEG-Serien beliebiger Länge oder 17 Raw-Bilder in Folge aufgenommen werden)
Blitzeingebaut (Leitzahl 13), extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang (Synchronzeit 1/180 Sek., P-TTL-Blitzsteuerung, High-Speed-Synchronisation; X-Synchronanschluss)
SucherSpiegelreflex mit Rückschwingspiegel
Display3-Zoll-TFT-LCD mit 921000 Bildpunkten; 160 Grad Betrachtungswinkel; AR-Vergütung; Farbkalibrierung; Live-View; auch Statusanzeige, die sich mit der Ausrichtung der Kamera ändert
Speicher (Lieferumfang)SD (SDHC-kompatibel)
SpeicherformateJPEG, Raw, QuickTime (12-Bit Raw-Format; wahlweise PEF oder DNG als Raw-Format; auch parallele Speicherung im Raw- und JPEG-Format; Aktivierung des Raw-Formats mit Raw-Taste; Dateinamen können frei gewählt werden)
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)1536x1024, 1280x720, 640x416/30/25 Minuten/mit Ton
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out (Mini-HDMI-Ausgang; Stereomikrofoneingang; Schnittstellen für optionale Kabel- und IR-Fernauslöser)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (D-LI90, 7,2 V, 1860 mAh) und Ladegerät; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 740 (980 ohne Blitz) Aufnahmen
GehäusematerialMagnesiumlegierung
Abmessungen (B/H/T)130,5/96,5/72,5 mm
Gewicht (betriebsbereit)750 Gramm
BesonderheitenPentax-KAF2-Bajonett, kompatibel mit KAF2-, KAF- und KA-Objektiven, mit Erweiterung für Objektive mit integriertem Fokussiermotor; integrierter optischer Bildstabilisator, der Kamerabewegungen mit einem elektromagnetisch gesteuerten beweglichen Sensor ausgleicht und um bis 4 EV längere Belichtungszeiten ohne Verwacklung erlaubt; CMOS-Sensor mit 4-Kanal-Auslesung; das Antialiasingfilter vor dem Sensor kann in Ultraschallschwingungen versetzt werden, um anhaftenden Staub abzuschütteln, der von einem Klebestreifen fixiert wird (DR II); eine auf den Sensor aufgedampfte Beschichtung macht den Sensor staubabweisend; Test auf Staub auf dem Sensor; Schlitzverschluss für 100.000 Auslösungen spezifiziert; Dachkantprismensucher mit austauschbarer Natural-Bright-Matte-III-Einstellscheibe, der einen Bildausschnitt von 100 Prozent mit einer Vergrößerung von 0,92 zeigt; elektronische Wasserwaage; Live-View mit 2- bis 10facher Vergrößerung; Spiegelvorauslösung (kombiniert mit 2-Sekunden-Selbstauslöser); PRIME-II-Prozessor; im Auto-ISO-Modus kann sowohl der minimale wie der maximale ISO-Wert frei gewählt werden; High-Dynamic-Range-Funktion zur Erweiterung des Dynamikumfangs im eine Blendenstufe; HDR-Automatik; Schatten- und Lichterkorrektur; Pixel-Mapping zur Eliminierung der Stuck- und Dead-Pixel; 37 Individualfunktionen; zwei Rändelräder; Raw-Konvertierung in der Kamera, wobei Empfindlichkeit, Weißabgleich, Farbintensität, Farbsättigung, Kontrast und Schärfe beeinflusst werden können; 16 Digitalfilter mit 135 Optionen; Intervalltimer für bis 99 Aufnahmen pro Tag; optionale Speicherung von Copyright-Informationen in den Metadaten der Bilder; Orientierungssensor für automatische Bilddrehung; Farb-, Weichzeichnungs- und Slim-Filter; Weltzeituhr; spritzwasser- und staubgeschütztes Gehäuse mit 77 Dichtungen, einsetzbar bis -10° C; optionaler, ebenfals witterungsgeschützter Batteriegriff D-BG4 (wahlweise für zusätzlichen Lithium-Ionen-Akku oder sechs Mignon-Zellen) mit Hochformatauslöser und weiteren gedoppelten Bedienelementen erhältlich
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob