AddThis Feed Button

Canon PowerShot G11

zur Merkliste hinzufügen
PowerShot G11 bei Amazon.de
HerstellerCanon
Preis (UVP)rund 590 Euro
MarkteinführungOktober 2009
Sensor1/1,7-Zoll-CCD (7,5x5,7 mm); 10,0 Mio. Pixel; Pixelabstand 2,1 µm
Auflösungen3648x2736, 3648x2048, 2816x2112, 2272x1704, 1600x1200, 640x480
Megapixel10,0
Brennweite/Lichtstärke28 bis 140 mm (real: 6,1 bis 30,5 mm), f2,8 bis f4,5
Zoom (optisch/digital)5fach/2,3fach
Naheinstellgrenzek.A., Makro: 1 cm
Filtergewindeoptional (58 mm)
Autofokusja, mit Hilfslicht, 9-Punkt-AiAF- oder Spot-AF; Messfeld wählbar; kleineres Messfeld einstellbar; optionale Gesichtserkennung, wobei einzelne erkannte Gesichter ausgewählt werden können, woraufhin der Autofokus das ausgewählte Gesicht verfolgt; beschleunigter QuickShot-AF bei ausgeschaltetem Display
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)80, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200 (bis ISO 12800 bei auf 2,5 Megapixel reduzierter Auflösung)
Blendef2,8 bis f8
Verschlusszeit15 bis 1/4000 Sekunde
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Motivprogramme (17), manuell (zwei benutzerdefinierte Modi; i-Contrast für automatische Dynamikumfangskorrektur; optional automatische Programmwahl auf Basis von 22 gespeicherten Aufnahmesituationen)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot (die Mehrfeldmessung kann mit der Gesichtserkennung, die Spotmessung mit der Gesichtserkennung oder dem ausgewählten AF-Messfeld verknüpft werden)
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterFarbsättigung (±1), Blitzbelichtung (± 2,0 EV in Schritten von 1/3 EV), RGB- und Hautton-Sättigung (±2), Hautton-Helligkeit (±1); individuelle Farbe
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (3 Bilder in Stufen von 1/3 EV bis 2 EV), Fokussierung
Weißabgleichautomatisch, manuell, 7 Voreinstellungen
Serienbilder1,1 Bilder pro Sekunde, in Folge (auch 0,7 Bilder/Sek. mit kontinuierlicher Fokussierung; mit 0,8 Bilder/Sek. sind beliebig lange Serien möglich)
Blitzeingebaut, extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang (drei Leistungsstufen einstellbar (19 Stufen mit systemkompatiblen externen Blitzgeräten); E-TTL-Unterstützung; Blitzbelichtungssteuerung mit Gesichtserkennung; Blitzmesswertspeicherung)
Sucheroptisch
Display2,8-Zoll-TFT-LCD mit 461000 Bildpunkten; dreh- und schwenkbar
Speicher (Lieferumfang)MultiMediaCard/SecureDigital (SDHC-, MMCplus- und HC-MMCplus-kompatibel)
SpeicherformateJPEG, Raw, H.264/AVC (auch parallele Aufzeichnung im Raw- und JPEG-Format)
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 320x240/30/3600 Sekunden/mit Ton
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out (Mini-HDMI-Anschluss; optionaler Kabelfernauslöser RS-60E3)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (NB-7L) und Ladegerät
GehäusematerialMetall
Abmessungen (B/H/T)112,1/76,2/48,3 mm
Gewicht (betriebsbereit)355 Gramm (ohne alles)
BesonderheitenDIGIC-4-Prozessor; optischer Bildstabilisator; Gesichtserkennung erkennt auch abgewandte Gesichter und solche im Profil und passt Fokussierung, Belichtung, Blitzbelichtungssteuerung und Weißabgleich darauf an; automatische Rote-Augen-Retusche auf Basis der Gesichtserkennung im Aufnahme- oder Wiedergabemodus; eine automatische Bewegungserkennung wertet Veränderungen im Bild und Bewegungen der Kamera aus, um optional den ISO-Wert so weit zu erhöhen, dass hinreichend kurze Verschlusszeiten zur Vermeidung von Bewegungsunschärfe verfügbar werden; Selbstauslöser mit Gesichtserkennung löst aus, sobald ein neues Gesicht im Bildfeld erscheint; integriertes ND-Filter (- 3 EV); Panorama-Assistent; Einstellräder für die Belichtungskorrektur und den ISO-Wert; Orientierungssensor für automatische Bilddrehung; optionaler Telekonverter TC-DC58D (1,4fach) mit Objektivadapter LA-DC58K erhältlich; optionales Unterwassergehäuse WP-DC34 für eine Tauchtiefe bis 40 Meter erhältlich
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob