AddThis Feed Button

Hasselblad H4D-40

zur Merkliste hinzufügen
H4D-40 bei Amazon.de
HerstellerHasselblad
Preis (UVP)rund 16654 Euro
MarkteinführungFebruar 2010
Sensor44,2x33,1 mm-CCD; 40 Mio. Pixel; Pixelabstand 6 µm
Auflösungen7304x5478
Megapixel40
Umrechnungsfaktor1,3
Autofokusja, mit Hilfslicht, zentrales AF-Messfeld mit Kreuzsensor, Messbereich EV 1 bis 19 bei ISO 100; „Absolute Position Lock“ zur Korrektur von Fokussierfehlern, wenn man die Kamera nach Speicherung des Fokus schwenkt
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)100, 200, 400, 800, 1600
Verschlusszeit256 bis 1/800 Sekunde (auch bulb)
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, manuell
Belichtungsmessungmittenbetont, Spot (auch Selektivmessung mit 7,5 mm großem Messfeld)
Belichtungskorrekturum ±5 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterBlitzleistung (± 3 EV)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)nein/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (2, 3, 5, 7 oder 9 Aufnahmen in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 EV)
Weißabgleichautomatisch, manuell, 6 Voreinstellungen (auch direkte Wahl der Farbtemperatur zwischen 2000 und 10000 K möglich)
Serienbilder,9 Bilder pro Sekunde, in Folge
Blitzeingebaut (Leitzahl 12), extern (Synchronisation bis 1/800 Sek. möglich; der Blitzschuh unterstützt Metz-SCA-Blitzgeräte mit SCA3902-Adapter; X-Synchronkontakt)
SucherSpiegelreflex mit Rückschwingspiegel
Display3-Zoll-TFT-LCD mit 230400 Bildpunkten
Speicher (Lieferumfang)CompactFlash Typ I und II (UDMA-kompatibel; über die Firewire-800-Schnittstelle ist auch eine direkte Speicherung auf einem Computer möglich)
SpeicherformateRaw (3FR (16 Bit, verlustfrei komprimiert), Konvertierung in das DNG-Format möglich)
SchnittstellenFireWire (FireWire 800; Anschluss für optionales GPS-Modul)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku, 3 CR-123 Lithium-Batterien; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (7,2 V, 1850 mAh) und Ladegerät
GehäusematerialEdelstahl
Abmessungen (B/H/T)153/131/136 mm
Gewicht (betriebsbereit)1800 Gramm
BesonderheitenHC-Bajonett; CF-, CFE, CFi-, CB- und C-Objektive können über den CF-Objektivadapter genutzt werden; Instant Approval Architecture (IAA); Mehrfachbelichtung; Intervalltimer; Suchermattscheibe auswechselbar; 31 Individualfunktionen; digitale Korrektur der chromatischen Aberration, Verzeichnung und Vignettierung (DAC); optionaler Lichtschachtsucher (HVM); Ultra-Focus; APL („Absolute Position Lock“) berücksichtigt Schwenkbewegungen der Kamera zwischen der Speicherung der Fokussierung durch Antippen des Auslösers und der eigentlichen Aufnahme und berechnet aus dem Schwenkwinkel und den Objektivdaten die nötige Fokuskorrektur; passive Sensorkühlung; optionales GPS-Modul GIL (Global Image Locator) trägt Ortskoordinaten und die Aufnahmezeit in die EXIF-Daten der Aufnahmen ein
Copyright ©2003–2019 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob