AddThis Feed Button

Sony Alpha37

zur Merkliste hinzufügen
Alpha37 bei Amazon.de
HerstellerSony
Preis (UVP)k.A.
MarkteinführungEnde Mai 2012
Sensor23,5x15,6 mm-CMOS; 16,1 Mio. Pixel; Pixelabstand 4,8 µm
Auflösungen4912x3264, 3568x2368, 2448x1624; 2D-Panorama: 12416x1856, 8192x1856, 2160x5536, 2160x3872; 3D-Panorama: 7152x1080, 4912x1080, 1920x1080
Megapixel16,1
Umrechnungsfaktor1,5
Autofokusja, mit Hilfslicht, 15-Feld- oder Spot-AF mit drei Kreuzsensoren, 15 Messfelder wählbar; auch kontinuierlicher Autofokus
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 16000 (25600 im Multi-Frame-NR-Modus)
Verschlusszeit30 bis 1/4000 Sekunde (auch Langzeitbelichtung (Bulb))
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Motivprogramme (8), manuell
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld (1200 Messfelder), Spot
Belichtungskorrekturum ±3 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterSchärfe (±3), Farbsättigung (±3), Kontrast (±3), Blitzleistung (± 2,0 EV in Schritten von 1/3 EV), Farbraum (sRGB und Adobe RGB), Kreativstil (8), Picture Effect (7 mit 11 Variationen), Langzeitrauschunterdrückung, High-ISO-Rauschunterdrückung, Multi-Frame-Rauschunterdrückung, Optimierung des Dynamikumfangs (Erweitert, Auto und aus), HDR-Funktion (zwei Aufnahmen im Abstand von 1 bis 6 EV in Schritten von 1 EV)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (3 Aufnahmen in Stufen von 1/3 oder 2/3 EV), Weißabgleich (3 Aufnahmen in zwei wählbaren Schritten), Blitzleistung (3 Bilder in Schritten von 1/3 oder 2/3 EV)
Weißabgleichautomatisch, manuell, 6 Voreinstellungen (auch Direktwahl der Farbtemperatur zwischen 2500 und 9900 K in 19 Schritten; zusätzliche Korrektur zwischen Magenta und Grün in ±9 Stufen; Voreinstellungen können um ±3 Stufen fein justiert werden)
Serienbilder7 Bilder pro Sekunde, 15 in Folge (16 Bilder in Folge bei stärkerer JPEG-Kompression, 7 Bilder in Folge im Raw-Modus oder 6 Bilder in Folge im Raw+JPEG-Modus)
Blitzeingebaut (Leitzahl 10), extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang (Synchronzeit 1/160 Sek.; Highspeed-Synchronisation mit kompatiblem Systemblitz; ADI und TTL-Messung mit Vorblitz; drahtlose Steuerung von kompatiblen Systemblitzen)
Sucherelektronisch mit 1150000 Bildpunkten
Display2,7-Zoll-TFT-LCD mit 230400 Bildpunkten; elektronischer Sucher mit 1440000 Pixeln (1150000 effektiv), der in jedem Pixel alle drei Grundfarben nacheinander anzeigt; Suchervergrößerung 1,1fach; Display nach oben und unten kippbar; Live-View; das Display dient gleichzeitig als Statusdisplay
Speicher (Lieferumfang)SD, MemoryStick Duo, MemoryStick Pro Duo (SDHC- und SDXC-kompatibel)
SpeicherformateJPEG, Raw, AVCHD (12-Bit-Raw-Format (ARW 2.0); auch parallele Speicherung im Raw- und JPEG-Format möglich; 3D-Panoramen werden im MPO-Format gespeichert)
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)1920x1080 (AVCHD, 50p mit 28 Mbps, 50i mit 24 oder 17 Mbit/s, 25p mit 24, 17 oder 12 Mbit/s), 1440x1080 (MPEG-4, 25 fps mit 12 Mbit/s)/50/29 Minuten/ohne Ton
SchnittstellenUSB High-Speed (Mini-HDMI-Ausgang (Typ C); Anschluss für optionalen Kabelfernauslöser; Klinkenbuchse (3,5 mm) für ein externes Stereomikrofon)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (NP-FW50, 7,2 V, 1080 mAh) und Ladegerät; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 500 (450 mit elektronischem Sucher) Aufnahmen
GehäusematerialKunststoff
Abmessungen (B/H/T)124,4/92/84,7 mm
Gewicht (betriebsbereit)506 Gramm
Besonderheitenalpha-Bajonett (kompatibel zum Minolta-A-Bajonett); Exmor HD Sensor; ein halbdurchlässiger Spiegel im Strahlengang leitet 30 Prozent des Lichts zu einem Phasendetektions-Sensor, mit dem die Kamera auch im Movie-Modus kontinuierlich fokussieren kann (der Spiegel kann zur Sensorreinigung hochgeklappt werden); Suchervergrößerung 1,1fach bei einem Bildfeld von 100 Prozent; optischer Bildstabilisator, basierend auf einem beweglichen Sensor, der bis zu 16fach längere Verschlusszeiten ohne Verwacklung erlauben soll; eine Auto-HDR-Funktion kann zwei unterschiedlich belichtete Aufnahmen mit einem Abstand von bis zu 3 EV miteinander verrechnen; beim Ausschalten der Kamera wird am Sensor anhaftender Staub durch Schwingungen des Sensors abgeschüttelt; 12-Bit-A/D-Wandler; BIONZ-Prozessor mit Dynamic-Range-Optimizer; Gesichtserkennung für bis zu acht Gesichter; Lächelerkennung; Videoaufnahmen mit Stereoton über ein integriertes oder externes Stereomikrofon; Schwenk-Panorama (2D und 3D); zweiachsige elektronische Wasserwaage; Orientierungssensor für automatische Bilddrehung
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob