AddThis Feed Button

Leica M-E (Typ 220)

zur Merkliste hinzufügen
M-E (Typ 220) bei Amazon.de
HerstellerLeica
Preis (UVP)rund 4800 Euro
MarkteinführungSeptember 2012
Sensor35,8x23,9 mm-CCD; 18,5 Mio. Pixel; Pixelabstand 6,8 µm
Auflösungen5270x3472 (DNG), 5212x3472, 3840x2592, 2592x1728, 1728x1152, 1280x846
Megapixel18,5
Umrechnungsfaktor1
Autofokusnein
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)80, 100, 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500
Verschlusszeit32 bis 1/4000 Sekunde (auch Bulb), manuell bis 8 Sekunden
BelichtungssteuerungZeitautomatik, manuell
Belichtungsmessungmittenbetont (stark mittenbetonte Belichtungsmessung)
Belichtungskorrekturum ±3 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterSchärfe (±2), Farbsättigung (±2), Kontrast (±2), Farbraum (sRGB, Adobe RGB)
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)nein/ja
Parameter für Belichtungsreihen
Weißabgleichautomatisch, manuell, 7 Voreinstellungen (auch Direktwahl der Farbtemperatur zwischen 2000 und 12800 K)
Serienbilder1,7 Bilder pro Sekunde, 7 in Folge (mit gleicher Bildfrequenz können auch 7 Bilder im DNG-Format oder parallel im DNG- und JPEG-Format aufgenommen werden)
Blitzextern; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang (Synchronzeit 1/180 Sek.; M-TTL-Blitzsteuerung mit Vorblitz über SCA-3502-Adapter; Blitzbelichtungskorrektur (± 3,3 EV in Schritten von 1/3 EV am Adapter einstellbar), SF 58 oder SF 24D)
Sucheroptisch
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 230000 Bildpunkten; kratzfestes Saphirdeckglas
Speicher (Lieferumfang)SD (SDHC-kompatibel)
SpeicherformateJPEG, Raw (DNG-Format mit 14 Bit, wahlweise 36 MB unkomprimiert oder verlustbehaftet auf 18 MB komprimiert; auch parallele Speicherung im DNG- und JPEG-Format möglich)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku (3,7 V, 1860 mAh) und Ladegerät
GehäusematerialMagnesiumlegierung, Deckkappe und Bodendeckel aus massivem Messing
Abmessungen (B/H/T)139/80/42 mm
Gewicht (betriebsbereit)585 Gramm
BesonderheitenLeica-M-Bajonett mit Unterstützung 6-Bit-kodierter Objektive zwischen 16 und 135 mm Brennweite (auch unkodierte Objektive sind verwendbar und können im Menü ausgewählt werden); Kodak KAF-18500-Sensor mit einem Pixelabstand von 6,8 µm; leiser Metalllamellen-Schlitzverschluss (optional wird der Verschluss nach der Aufnahme erst wieder gespannt, nachdem man den Auslöser losgelassen hat); Messsucher mit einer Vergrößerung von 0,68fach, dessen Leuchtrahmen bei einer Entfernung von 1,0 Meter 100 Prozent erfassen; effektive Messbasis 47,1 mm; RGB-Histogramm mit Überbelichtungswarnung im Wiedergabemodus (im Zusammenhang mit dem Wiedergabezoom auch zur Auswertung von Details nutzbar)
Copyright ©2003–2020 by Michael J. Hußmann & Christopher Jakob