< zurück  |  

Im Test: Sanyo Xacti S7

Als einfach zu bedienende Digitalkamera kommt die Sanyo Xacti S7. Die S7 verfügt über ein 3fach-Zoom mit der umgerechneten Brennweite von 38 bis 114 Millimeter, dessen Lichtstärke von f3,1 auf f5,9 stark abfällt. In sieben Zoomstufen lässt sich die gesamte Brennweite durchfahren. Der Makromodus ist mit einer kleinsten Bilddiagonalen von rund 83 Millimeter und einem Abbildungsmaßstab von rund 47 Pixel pro Millimeter lobenswert gut.

Neben einer Programmautomatik stehen 10 Motivprogramme zur Verfügung. Die Belichtungsteuerung der Xacti S7 ist somit einfach gehalten. Vier Voreinstellungen beim Weißabgleich bieten ebenfalls eine einfache Bedienung. Jedoch lässt die Kamera mit einer manuellen Einstellmöglichkeit etwas Raum, individuell vorzugehen.

Einen Sucher hat die Xacti S7 nicht. Dafür steht ein 2,5-Zoll-Display bereit, das mit 115 000 Bildpunkten auflöst. Ein interner Speicher von rund 23 MByte nimmt die ersten Probefotos auf oder bietet etwas Raum, wenn die eingelegte Speicherkarte bereits voll ist. Löblicherweise lassen sich die Bilder aus dem internen Speicher auf eine eingelegte SD-Karte kopieren. Umgekehrt kann man ebenfalls Bilder in den internen Speicher kopieren. weiter


Sanyo Xacti S7

HerstellerSanyo
Preisrund 230 Euro
MarkteinführungSeptember 2006
Sensor1/2,5-Zoll-CCD/7,0 Mio. Pixel
Auflösungen3680x2760 (interpoliert), 3072x2304, 2288x1712, 1600x1200, 640x480
Megapixel7,0
Brennweite/Lichtstärke38 bis 114 mm, f3,1 bis f5,9
Zoom (optisch/digital)3fach/4fach
Naheinstellgrenze10 cm, Makro: 5 cm
Abbildungsmaßstab / kleinste Bilddiagonale47 Pixel/mm, 82,5 mm
FiltergewindeNein
Autofokusja, 9-Punkt oder Spot-AF; manuelle Fokussierung mit 14 Stufen
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)50, 100, 200, 400, 800 (100 bis 3200 im Videomodus)
Blendef3,1 bis f4
Verschlusszeit1/2 bis 1/2000 Sekunde (bis zu 2 Sek. im Kunstlichtmodus; 1/30 bis 1/10000 Sek. im Videomodus)
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Motivprogramme (10)
BelichtungsmessungMehrfeld
Belichtungskorrekturum ±1,8 EV in Schritten von 0,3 EV
Kontrollierbare ParameterKontrast, Farbsättigung
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)nein/ja
Parameter für Belichtungsreihen
Weißabgleichautomatisch, manuell, 4 Voreinstellungen
Serienbilder1,78 Bilder pro Sekunde, 6 in Folge
Blitzeingebaut (Leitzahl 5,8); Rote-Augen-Reduktion
Sucherkeiner
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 115000 Pixeln
Speicher (Lieferumfang)MultiMediaCard/SecureDigital (23 MB intern)
SpeicherformateJPEG, QuickTime
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 320x240/30/unbegrenzt/mit Ton
SchnittstellenUSB Full-Speed, AV-out
Stromversorgung2 AA-Batterien oder -Akkus; Lieferumfang: 2 Alkaline-Batterien; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 250 mit Alkaline-Batterien Aufnahmen
GehäusematerialKunststoff
Abmessungen (B/H/T)92/60/22 mm
Gewicht (betriebsbereit)178 Gramm
Besonderheitenoptionale Datumseinbelichtung, Berührungssensor
Copyright ©2006 by Christopher Jakob