< zurück  |  

Im Test: Sony Cyber-shot DSC-G1

Im April 2007 hat Sony die Cyber-shot DSC-G1 hierzulande in den Handel gebracht. Das rund 63o Euro teure Kameramultitalent verfügt neben einem MP3-Player auch einen 6-Megapixelsensor und ein beeindruckendes 3,5-Zoll-Display mit hoher Auflösung. Das 3fach-Zoom bietet eine umgerechnete Brennweite von 38 bis 114 Millimeter. Wobei die Lichtstärke der Linsengruppe von f3,5 auf f4,3 abfällt. Die gesamte Brennweite lässt sich mit 20 Stufen fein durchfahren. Ein 9-Punktautofokus sorgt für das Finden der Schärfeeinstellung. Bei schwachen Lichtverhältnissen schaltet sich auf Wunsch auch ein Autofokus-Hilfslicht zu, um die Schärfefindung zu unterstützen. Im Supermakromodus lässt sich das Gehäuse der DSC-G1 bis auf einen Zentimeter an das Motiv heranführen. Dabei erfasst die Cyber-shot eine kleinste Bilddiagonale von rund 19 Millimeter und erreicht einen Abbildungsmaßstab von rund 190 Pixel pro Millimeter. Dies ist eine beachtliche Makroleistung.

Die Empfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 80 und ISO 1000 einstellen oder wird von der Kameraelektronik automatisch eingestellt. Die Belichtungszeiten befinden sich je nach Lichtverhältnissen und Blenden- respektive einer der 10 Motivprogrammeinstellungen zwischen 1 Sekunde und einer 1/1000 Sekunde. 5 Weißabgleichsvoreinstellungen stehen neben der automatischen Funktion bereit. Die Datenübertragung via USB-Verbindung führt die DSC-G1 mit 9,5 MByte pro Sekunde durch. Damit lässt sich der interne Speicher, der fast 2 GByte Daten fassen kann, relativ zügig auf einen Computer übertragen. Sony gibt die Leistungsfähigkeit des mitgelieferten Lithium-Ionen-Akkus mit rund 280 Aufnahmen an. weiter


Sony Cyber-shot DSC-G1

HerstellerSony
Preisrund 630 Euro
MarkteinführungApril 2007
Sensor1/2,5-Zoll-CCD (5,8x4,3 mm); 6,0 Mio. Pixel; Pixelabstand 2 µm
Auflösungen2816x2112, 2816x1872, 2048x1536, 1920x1080, 1632x1224, 640x480
Megapixel6,0
Brennweite/Lichtstärke38 bis 114 mm (real: 6,33 bis 19 mm), f3,5 bis f4,3
Zoom (optisch/digital)3fach/6fach
Naheinstellgrenze50 cm, Makro: 1 cm
Abbildungsmaßstab / kleinste Bilddiagonale190 Pixel/mm, 18,5 mm
FiltergewindeNein
Autofokusja, mit Hilfslicht, 9-Punkt- oder Spot-AF
Manuelle Fokussierungnein
Empfindlichkeit (ISO)80, 100, 200, 400, 800, 1000
Blendef3,5 bis f5,6
Verschlusszeit1 bis 1/1000 Sekunde
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Motivprogramme (10)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterBlitzstärke
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert (drei Aufnahmen in Schritten von 1/, 2/3 oder 1 EV)
Weißabgleichautomatisch, 5 Voreinstellungen
Serienbilder3,5 Bilder pro Sekunde, 7 in Folge
Blitzeingebaut; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation
Sucherkeiner
Display3,5-Zoll-TFT-LCD mit 921000 Bildpunkten
Speicher (Lieferumfang)MemoryStick Duo, MemoryStick Pro Duo (1860 MB intern)
SpeicherformateJPEG, MPEG-4
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 320x240/30/unbegrenzt/mit Ton
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out (integriertes WLAN-Modul nach IEEE 802.11b/g, das den DNLA-Standard unterstützt, USB-Durchsatz 9,5MB/sec)
Stromversorgung1 Lithium-Ionen-Akku; Lieferumfang: Lithium-Ionen-Akku und Ladegerät/Netzteil; maximale Batterielaufzeit nach CIPA: 280 Aufnahmen
GehäusematerialMetall
Abmessungen (B/H/T)93,3/71,7/25,3 mm
Gewicht (betriebsbereit)228 Gramm
Besonderheitenoptischer Bildstabilisator, integrierter MP3-Player, WLAN
Copyright ©2007 by Christopher Jakob