< zurück  |  

Im Test: Canon PowerShot S5 IS

Die Canon PowerShot S5 IS rangiert im Hochpreissegment der Superzoommodelle. Mit rund 520 Euro (Herstellerempfehlung) schlägt das Bridgemodell zu Buche. Dafür bietet die S5 IS neben einer soliden Bauweise auch zahlreiche Ausstattungsmerkmale wie USM-Zoom, optischer Bildstabilisator mit Mitziehmodus oder Stereoton bei Videoaufnahmen. Die aussagekräftigen Eckwerte der Kamera sind ein 12fach-Zoom mit der umgerechneten Brennweite von 36 bis 432 Millimeter, ein 8-Megapixelsensor und ein 2,5-Zoll-Display. Dieses löst mit 207 000 Pixel auf, während der elektronische Sucher über eine Auflösung von 115 000 Pixel verfügt. Das Ruckeln der angezeigten Bilder, das man bei einigen elektronischen Suchern bei Kameraschwenks beobachten kann, treten bei der S5 IS nicht auf.

Leider verfolgt Canon konsequent die Linie, dass die Digitalkameras beim Anschließen an einen Computer nicht mehr im Massenspeichermodus gemountet werden. In unserem Datenübertragungstest, den wir an einem iBook via USB-2-Schnittstelle und dem Programm Digitale Bilder unter Mac OS X v10.4 durchgeführt haben, erzielen wir eine Transferleistung von 1,2 MByte pro Sekunde. Dies ist etwas langsam, wenn man die Sony DSC-H9 zum Vergleich heranzieht. Die H9 überträgt im selben Umfeld die Fotos mit 8 MByte pro Sekunde.

Das Zoomobjektiv zeigt in unserem Test insgesamt gute Werte, aber besonders der Makromodus ist bezüglich des Motivabstands kaum zu übertreffen. weiter


Canon PowerShot S5 IS

HerstellerCanon
Preisrund 515 Euro
MarkteinführungAnfang Juni 2007
Sensor1/2,5-Zoll-CCD (5,8x4,3 mm); 8,0 Mio. Pixel; Pixelabstand 1,8 µm
Auflösungen3264x2448, 3264x1832, 2592x1944, 2048x1536, 1600x1200, 640x480
Megapixel8,0
Brennweite/Lichtstärke36 bis 432 mm, f2,7 bis f3,5
Zoom (optisch/digital)12fach/4fach
Naheinstellgrenze26 cm, Makro: 0 cm
Abbildungsmaßstab / kleinste Bilddiagonale142 Pixel/mm, 28,8 mm
Filtergewindeoptional (58 mm)
Autofokusja, mit Hilfslicht, Spot-AF, mehrere Messfelder wählbar; auch kontinuierlicher Autofokus
Manuelle Fokussierungja
Empfindlichkeit (ISO)80, 100, 200, 400, 800, 1600
Blendef2,7 bis f8
Verschlusszeit1,3 bis 1/3200 Sekunde (ab 1,3 Sek. schaltet sich eine Rauschunterdrückung zu), manuell bis 15 Sekunden
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Motivprogramme (13), manuell (Auto-ISO-Shift)
Belichtungsmessungmittenbetont, Mehrfeld, Spot (Spot-Messfeld mit AF-Messfeld oder Gesichtserkennung verknüpft; Mehrfeldmessung mit Gesichtserkennung verknüpft)
Belichtungskorrekturum ±2 EV in Schritten von 1/3 EV
Kontrollierbare ParameterSchärfe (±1), Farbsättigung (±1), Kontrast (±1), Blitzleistung (±1), Blitzbelichtung (± 2,0 EV in Schritten von 1/3 EV), RGB- und Hautton-Sättigung (±2), Hautton-Helligkeit (±1), individuelle Farbe
Histogramm (vor/nach der Aufnahme)ja/ja
Parameter für BelichtungsreihenLichtwert, Fokus
Weißabgleichautomatisch, manuell, 6 Voreinstellungen
Serienbilder1,5 Bilder pro Sekunde, in unbegrenzter Länge (auch 0,9 Bilder/Sek.)
Blitzeingebaut (Leitzahl 8,9), extern; Rote-Augen-Reduktion; Langzeitsynchronisation auf 1. und 2. Verschlussvorhang (Blitzsteuerung mit E-TTL II)
Sucherelektronisch mit 115000 Pixeln
Display2,5-Zoll-TFT-LCD mit 207000 Pixeln; dreh- und schwenkbar
Speicher (Lieferumfang)MultiMediaCard/SecureDigital (32 MB) (SDHC-kompatibel)
SpeicherformateJPEG, AVI
Movie-Modus (Auflösung/Bilder pro Sek./Länge/Ton)640x480, 320x240/30/3600 Sekunden/mit Ton
SchnittstellenUSB High-Speed, AV-out (keine Unterstützung des Massenspeichermodus)
Stromversorgung4 AA-Batterien oder -Akkus; Lieferumfang: 4 Alkali-Batterien
GehäusematerialKunststoff
Abmessungen (B/H/T)117/80/77,7 mm
Gewicht (betriebsbereit)538 Gramm
Besonderheitenoptischer Bildstabilisator (wahlweise schon vor oder nur während der Aufnahme, Mitzieh-Modus); DIGIC-III-Prozessor; Gesichtserkennung für bis zu neun Gesichtern (auch im Movie-Modus verfügbar); USM-Zoom-Motor; Zoom, Autofokus und automatischer Weißabgleich sind auch im Movie-Modus aktiv; Videoaufnahmen mit Stereoton; während Videoaufnahmen sind Aufnahmen von Standbildern in voller Auflösung möglich; Einzelbilder aus Movies können auf PictBridge-kompatiblen Druckern gedruckt werden; Panoramamodus; Orientierungssensor für automatische Bilddrehung; Meine-Farben-Farbkorrektur auch im Wiedergabemodus anwendbar; Intervalltimer; optionale Weiwinkel- und Telekonverter erhältlich
Copyright ©2007 by Christopher Jakob