News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Lensbabies für das Mittelformat

Lensbabies kündigt Versionen des Lensbaby 3G für die Mamiya 645 und Pentax 67 an

07.03.2007 | mjh

Bislang waren die Lensbabies den Kameras mit Bildformaten zwischen Kleinbild und FouThirds vorbehalten, aber nun können auch Mittelformatfotografen mit einer Mamiya 645 oder Pentax 67 dieses Objektiv nutzen, das man durch Drücken und Strecken fokussiert und dessen Schärfeebene man auf dieselbe Weise auch verschieben und kippen kann. Da die sphärische Aberration der optisch sehr einfach aufgebauten Lensbabies unkorrigiert bleibt, wird bei offener Blende nur ein kleiner Bereich in der Bildmitte scharf abgebildet, aber mit magnetisch fixierten Blendenscheiben kann man abblenden und so den scharfen Bereich vergrößern.

Die Mittelfomat-Version der Lensbabies entspricht dem zur Photokina 2006 eingeführten Modell Lensbaby 3G, das sich in einer festen Stellung fixieren lässt – die übrigen, nur durch die Finger des Fotografen kontrollierten Versionen wären an einer Mittelformatkamera kaum zu verwenden. Die Brennweite der Mittelformat-Lensbabies ist an das größere Bildformat angepasst: Das Lensbaby 3G für die Pentax 67 hat eine Brennweite von 100 Millimetern und einen Blendenbereich von f4 bis f45, das Modell für die Mamiya 645 eine Brennweite von 80 Millimetern bei einem Blendenbereich von f3,4 bis f39.

Die Mittelformat-Lensbabies kommen in den USA zu einem Preis von 390 Dollar auf den Markt; der deutsche Preis steht noch nicht fest.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Michael J. Hußmann