News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Jenoptik übernimmt Sinar vollständig

Das in Jena ansässige Unternehmen hält nun 100 Prozent der Aktienanteile

26.04.2007 | cja

Der Jenoptik-Konzern hat die restlichen 49 Prozent der Aktienanteile an der Sinar AG erworben, die damit eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Technologiekonzerns in der Sparte ?Laser und Optik wird. Der Verwaltungsrat von Sinar hat der Anteilsübernahme am Donnerstag vergangener Woche zugestimmt. Das Traditionsunternehmen mit 50 Mitarbeitern und Hauptsitz im schweizerischen Feuerthalen erhält damit einen festen Platz innerhalb der Aktivitäten im Bereich Digital Imaging des Jenaer Technologiekonzerns. Sinar wird eigene und von Jenoptik gemeinsam mit Partnern entwickelten professionelle Kameras- und Kameramodule weltweit vermarkten. Über die Kaufmodalitäten und den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Ziel der Komplettübernahme ist es, Sinar als führenden Systemanbieter in der Spitzengruppe der weltweiten Anbieter für die professionelle digitale Fotografie zu festigen und den Marktanteil im Premiumsegment für digitale Mittelformatkameras erheblich auszubauen. So soll die auf der Photokina 2006 angekündigte HY6 im Juni 2007 als Sinar Hy6-System herauskommen.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob