News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Schwachstelle Adobe Photoshop

Via CS2 und CS3 können Hacker Zugriff auf den Rechner erlangen

27.04.2007 | cja

Adobe Photoshop CS 2 und CS3 haben eine Sicherheitslücke, die es Hackern erlaubt, einen Pufferüberlauf zu erzeugen. Dazu kann es kommen, da die Bildbearbeitungsprogramme bei der Verarbeitung von BMP-, DIB- oder RLE-Dateien nicht richtig arbeiten. Nach einem Pufferüberlauf kann ein Angreifer beliebigen Kode auf den Rechner einschleusen. Mehrere Online-Nachrichtenseiten benennen Marsu als Entdecker der Sicherheitslücke, der ein Beispiel-Exploit online bereitstellt. Adobe hat noch keine Aktualisierung veröffentlicht, die die Sicherheitslücke schließt. Von daher sollte man die betreffenden Dateiformate auf seinem Rechner nur dann mit Adobe Photoshop öffnen, wenn man sie aus einer bekannten und vertrauenswürdigen Quelle bezogen hat.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob