News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Dementi von Kodak Deutschland

Low-End-Digitalkamerasparte wird nicht aussortiert

30.05.2007 | cja

Der Cnet-Blog Crave hat es vor einigen Tagen vermeldet, dass Kodak seine Low-End-Digitalkamerasparte aufgeben will (wir berichteten). Auf eine Anfrage bei Kodak Deutschland hat das Unternehmen nun gegenüber Digicam-experts.de diesem Bericht widersprochen. Die Aussagen von Antonio Perez auf dem Investors Meeting sollen aus dem Zusammenhang gerissen und nicht vollständig wiedergegeben worden sein. Kodak Deutschland zufolge erklärte Perez auf dem Meeting vielmehr, dass Kodak vor mehr als einem Jahr Pläne angekündigt habe, den digitalen Capture-Bereich profitabel zu machen. Demzufolge lag der Fokus von Kodak nicht unbedingt auf den Einstiegskameras. Dies bedeutet jedoch laut Kodak nicht, dass die Einsteigerdigitalkamerasparte eingestellt wird. Chancen sieht Kodak Deutschland zudem durch die reduzierten Kostenstruktur sowie der hauseigenen CMOS-Sensortechnologie, die es Kodak erlauben sollen, flexibler wichtige Preispunkte besetzen zu können.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob