News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Besonders hohe Auszahlung

Online-Bildportal Zoonar wendet sich an ambitionierte Amateurfotografen sowie an Profis

06.06.2007 | cja

Das relativ junge Bildportal Zoonar hebt sich etwas von anderen Online-Bildportalen durch die Honorierung gegenüber den Fotografen ab. Ist eine Ausschüttung von 50 Prozent des erlösten Wertes eher die übliche Auszahlungsgröße, gibt Zoonar bis zu 80 Prozent an den Fotografen weiter. Jedoch ergibt sich die Höhe der Honorare auch durch die Menge der hochgeladenen Bilder oder durch die Höhe der Umsätze des Fotografen. Eine genaue Auflistung der Honorarstaffelung findet man hier. Der Fotograf hat wie bei Fotolia eine gewisse Freiheit bei der Preisgestaltung seiner Bilder. Zoonar bietet hier drei feste Preisstufen zur Wahl. Das Bildportal verlangt jedoch, dass jedes Foto mindestens 10 Verschlagwortungen aufweisen soll, die in Deutsch und Englisch vorliegen müssen.

Zum Hochladen der Bilder stellt Zoonar einen kostenlosen Media Manager zur Verfügung, der mittels Java-Runtime Plattformunabhängig ist.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob