News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Wie groß ist der Sensor wirklich?

So können Sie die Größe der Sensoren kompakter Digitalkameras berechnen

19.09.2007 | mjh

Die Artikel in der Sektion „Wissen“ auf unserer Website sollen grundlegende Zusammenhänge verständlich machen, aber ein gewisser Zeitbezug lässt nicht immer ganz vermeiden. Unsere Antwort auf die Frage „Wie groß ist ein Sensor?“ war einer der ältesten dieser Artikel und stammte aus dem Jahre 2003 – wie auch die meisten Kameras, die darin erwähnt wurden.

Die Frage, wie die verwirrenden zölligen Maße zu interpretieren sind, die sich in den Datenblätter der Kompaktkameras finden, ist aber so aktuell wie eh und je, und so haben wir diesen Artikel von Grund auf neu geschrieben. Die wichtigste Erweiterung gegenüber der ersten Fassung ist ein Javascript-Rechenblatt, mit dem man die Abmessungen eines Sensors berechnen kann, sofern die reale und die auf das Kleinbildformat umgerechnete Brennweite sowie die Bildgröße in Pixeln bekannt sind. Auch der Pixelabstand, der Rückschlüsse über Empfindlichkeit, Rauscharmut und Dynamikumfang zulässt, lässt sich so berechnen.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Michael J. Hußmann