News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Jobo bringt Giga Vu extreme

Neuer Fotospeicher mit drei unterschiedlichen Kapazitäten

10.10.2007 | cja

Jobo veröffentlicht mit dem neuen Giga Vu extreme den Nachfolger des Photospeichers Giga Vu PRO evolution. Neben dem Kartenslot für CF-Speicherkarten verfügt der Giga Vu extreme über einen Adapter für SD/SDHC-Karten. Das Modell ist mit Festplattenkapazitäten von 80 bis 160 GByte verfügbar sowie kompatibel zum Jobo photoGPS. Daten werden Jobo zufolge mit einer Geschwindigkeit von bis zu einem halben GByte pro Minute von der Speicherkarte auf das Gerät übertragen. Das integrierte Display bietet eine Größe von 3,7 Zoll und leuchtet mit bis zu 280 cd/m2. Über 100 Raw-Formate stellt das Jobo-Modell dar und zeigt zudem Spitzlichter und die Tonverteilung in RGB-Kanälen an. Außerdem verfügt das Giga Vu extreme über einen Staubdetektor, der Staub auf dem Sensor der DSLR-Kamera anzeigt, eine JD Loupe für partielle Vergrößerungen im Bildkontext sowie eine WiFi/W-LAN-Kompatibilität.

Giga Vu extreme ist ab Mitte Oktober im Handel erhältlich und kostet in der 80-GByte-Ausführung rund 600 Euro sowie in der 120-GByte-Ausführung rund 700 Euro. Das Spitzenmodell, das eine Speicherkapazität von 160 GByte aufweist, geht für rund 850 Euro über den Ladentisch.

Technische Daten im Überblick:

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob