News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Kodak und Packard Bell arbeiten zusammen

Die Kodak Gallery wird auf den Rechnern von Packard Bell vorinstalliert

24.10.2007 | cja

Im vergangen Jahr hat die Anzahl an Fotos, die mit Digitalkameras aufgenommen wurden, laut einer IDC-Studie weltweit die 150 Milliarden Grenze überschritten. Demgegenüber wurden mit Mobiltelefonen fast 100 Milliarden Bilder aufgenommen. Der schnelle und einfache Zugriff auf Bilder gewinnt dadurch Kodak zufolge immer mehr an Bedeutung. Das ist der Grund, warum Packard Bell mit der Kodak Gallery, einem Online-Entwicklungsservice für digitale Fotos, eine Partnerschaft eingegangen ist. Der PC-Hersteller wird die Kodak Gallery in alle Notebooks und Desktop-PCs integrieren, die in Westeuropa (UK, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Niederlande) verkauft werden. Dadurch erhalten Nutzer von ihrem Startbildschirm aus per Mausklick direkten Zugriff auf die Kodak Gallery. Mit dem Online-Service von Kodak können Anwender ihre Bilder anzeigen, auf sichere und bequeme Weise speichern, an Freunde und Verwandte weitergeben sowie jederzeit Abzüge ihrer Fotos bestellen. Die speziellen Fotoprodukte der Kodak Gallery werden direkt nach Hause geliefert. Außerdem bietet die Website kostenlose Kreativ- und Bearbeitungstools sowie Produkte rund um die Fotografie.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob