News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Nikon bringt Standard-Zoom

AF-S DX-NIKKOR 18–55 mm 1:3,5–5,6G VR

26.11.2007 | cja

Nikon erweitert seine Nikkor-Reihe durch das AF-S DX NIKKOR 18–55 mm 1:3,5–5,6G VR. Das neue Objektiv wird von dem Kamerahersteller als Standardzoom klassifiziert, das speziell für die Nutzer digitaler SLRs der Consumerklasse entwickelt wurde. Es ist kompakt, leicht und preisgünstig. Der Autofokus mit Silent-Wave-Motor ist Nikon zufolge sehr schnell und der Bildstabilisator ermöglicht bessere Aufnahmen bei schlechtem Licht.

Der Brennweitenbereich des 3fach-Zooms entspricht 27 bis 82,5 Millimeter beim Kleinbildformat. Zudem ist ein Bildstabilisator integriert. Ein Vorteil der ins Objektiv integrierten VR-Funktion liegt laut Hersteller darin, dass auch das Sucherbild stabilisiert wird. Die Bildkomposition und das Festlegen des Bildausschnitts sollen deswegen genauer und müheloser möglich sein.

Die Optik des Objektivs soll von Grund auf neu konstruiert und für Nikon-Digitalkameras mit DX-Format optimiert worden sein. Dabei kamen eine asphärische Linse für eine Minimierung der Verzeichnung und die Nikon-SIC-Vergütung (Super Integrated Coating) für das Verhindern von Streulicht und Geisterbildern zum Einsatz.

Des Weiteren besitzt das Objektiv unter anderem einen kompakten Silent-Wave-Motor (SWM). Die Naheinstellgrenze liegt im gesamten Zoombereich bei 28 Zentimeter. Mit seinen kompakten Abmessungen von 73 x 79,5 Millimeter und seinem geringen Gewicht von 265 Gramm ist diese Optik besonders kompakt. Das AF-S DX NIKKOR 18–55 mm 1:3,5–5,6 G VR ist voraussichtlich Anfang Dezember 2007 für rund 230 Euro im Handel erhältlich.

Technische Daten

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2007 by Christopher Jakob