News  |  Suchformular AddThis Feed Button

14 Megapixel für neue DSLRs

Samsung stellt einen CMOS-Sensor im APS-C-Format vor

21.01.2008 | mjh

Nachdem Samsung im vergangenen Jahr den bislang kleinsten 8,4-Megapixel-Sensor mit einem Pixelabstand von nur 1,4 µm vorgestellt hatte, baut der koreanische Hersteller sein Sensor-Portfolio nun am anderen Ende der Größenskala aus: Samsungs neuester, in CMOS-Technik gefertigter Sensor entspricht mit Abmessungen von 23,5 mal 15,7 Millimetern dem APS-C-Forma, und seine 14,6 Millionen Pixel übertreffen noch die Auflösung ebenso großer Sensoren von Sony oder die der minimal kleineren Canon-Bildwandler. Aufgrund der verwendeten CMOS-Technologie ist der Stromverbrauch des Samsung-Sensors gering; das Rauschverhalten soll bis zu einer Empfindlichkeit von ISO 1600 sehr gut sein.

Gleichzeitig mit dem Sensor kündigte Samsung einen neuen Prozessor an, der die schnelle Verarbeitung der vom Bildwandler gelieferten Daten übernimmt. Beide Komponenten kann man als Vorboten neuer Kameramodelle interpretieren – seit rund zwei Jahren kooperiert Samsung mit Pentax, deren DSLRs unter anderem mit Samsung-Komponenten ausgestattet sind; die Sensoren dieser Kameras stammten allerdings stets von Sony, was sich angesichts von Samsungs Anstrengungen in diesem Bereich künftig ändern könnte.

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2008 by Michael J. Hußmann