News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Schnelles Standardzoom für neue Pentax-DSLRs

Das smc DA 17–70 mm F4 AL [IF] SDM ist das erste Objektiv für das neue KAF3-Bajonett

06.06.2008 | mjh

Das Pentax-K-Bajonett wurde 1975 eingeführt und ist auch heute noch die Basis des Objektivanschlusses von Pentax-DSLRs; selbst Objektive aus den 70ern können daher mit aktuellen Kameras genutzt werden. Dennoch wurde das Bajonett weiterentwickelt; über die Jahre kamen die Autofokus-Unterstützung und elektronische Kontakte hinzu, und seit 2007 unterstützt das runderneuerte Bajonett auch die Fokussierung mit einem in das Objektiv integrierten Ultraschallmotor. Das neue Standardzoom smc DA 17–70 mm F4 AL SDM ist ein solches Objektiv für das neue KAF3-Bajonett; es ist dank des Ultraschallmotors leise und schnell, unterstützt allerdings nicht den Autofokus älterer Modelle der *ist-Serie sowie der K100D und der K110D, die mit einem Fokussiermotor im Gehäuse scharf stellen. Ältere Kameras erlauben daher nur die manuelle Fokussierung. Ein manueller Eingriff in die Fokussierung ist auch bei Verwendung des Autofokus möglich.

Die Brennweitenbereich von 17 bis 70 Millimeter entspricht auf das Kleinbildformat umgerechnet 26 bis 107 Millimeter – ein klassisches Standardzoom also, das eine über den gesamten Zoombereich konstante Lichtstärke von f4,0 hat. Mit einer stufenlosen Makrofunktion kann man einen Abbildungsmaßstab von 1:3,2 erreichen. Die „Super Protect“-Vergütung der Frontlinse ist schmutzabweisend und erspart die Verwendung qualitätsmindernder Schutzfilter.

Das smc DA 17–70 mm F4 AL SDM wiegt 485 Gramm und misst 93,5 Millimeter in der Länge sowie 75 Millimeter im Durchmesser; es soll im Juli zu einem Preis von rund 600 Euro auf den Markt kommen.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2008 by Michael J. Hußmann