News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Ein X für ein H

Neuer Standard für SD-Karten vorgestellt

08.01.2009 | mjh

Nach dem ersten SD-Karten-Standard SDA 1.0, der Kapazitäten von bis zu 512 Megabyte vorsah, kam SDA 1.1 mit einer Grenze von 2 Gigabyte. SDHC oder SDA 2.0 schob die Grenze bis auf 32 Gigabyte und führte eine neue Klassifizierung nach der dauerhaft garantierten Schreibgeschwindigkeit ein.

Da aber auch 32 Gigabyte für manche Anwendungen – insbesondere im Videobereich – noch nicht genug sind, hat die SD Card Association noch einmal nachgelegt und anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas den SDXC-Standard vorgestellt. SDXC („XC“ steht für „eXtended Capacity“) erlaubt Karten mit Kapazitäten von bis zu 2 Terabyte und einem Durchsatz von bis zu 300 Megabyte/Sek.. beim Lesen und Schreiben. Ein Durchsatz von 104 Megabyte/Sek. soll bereits in diesem Jahr erreicht werden.

Panasonic, eines der Gründungsmitglieder der SDA, kündigte gleichzeitig an, eine SDXC-Karte mit einer Kapazität von 64 Gigabyte einzuführen; wann es so weit sein wird und was diese Speicherkarte dann kosten soll, ist hingegen noch nicht bekannt.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2009 by Michael J. Hußmann