News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Zwei neue Sigma-Objektive

Ein lichtstarkes Telezoom und ein Fisheye-Objektiv vervollständigen Sigmas Objektivpalette

14.08.2006 | mjh

Es muss nicht immer ein großer Zoombereich sein; Sigmas 50–150mm F2.8 EX DC HSM APO glänzt mit seiner hohen Lichtstärke von f2,8, die über den gesamten Brennweitenbereich von 50 bis 150 Millimetern aufrechterhalten wird. Das Objektiv ist für den Bildkreis von DSLRs mit APS-C-Sensor gerechnet; umgerechnet auf das Kleinbildformat entspricht es einem 75–225-Millimeter-Zoom. Das 76,3 mal 132,6 Millimeter große und 770 Gramm schwere Objektiv enthält vier SLD-Glaselemente, die Abbildungsfehler minimieren sollen. Ein Ultraschallmotor dient zur schnellen und leisen Fokussierung. Die Naheinstellgrenze liegt bei einem Meter. Im August kommt das 50–150mm F2.8 EX DC HSM APO zu einem Preis von rund 750 Euro zunächst in Versionen für Kameras von Canon, Nikon und Sigma in den Handel; im September folgen die Ausführungen für Pentax- und Sony-Kameras.

Das Fisheye-Objektiv 8mm F3,5 EX DG ist primär für den Einsatz mit Kleinbild-SLRs oder DSLRs mit Vollformatsensor gedacht, an denen es einen Bildwinkel von 180 Grad erfasst und kreisförmig abbildet. Die Naheinstellgrenze liegt bei 13,5 Zentimetern. Ein Filterhalter erlaubt den Einsatz von Gelatinenfiltern. Noch im Sommer soll das Objektiv in Versionen mit Canon-, Nikon- und Sigma-Bajonett zu einem Preis von rund 900 Euro in den Handel kommen.

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2006 by Michael J. Hußmann