News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Affenartig

Rollei stellt ein flexibel einsetzbares Ministativ vor

30.11.2010 | mjh

„Ist das ein neues Gorillapod?“, so fragt man sich unwillkürlich, wenn man Rolleis Flexipod 100 sieht. Die Inspiration von Jobys Gorillapod (hierzulande im Vetrieb von HapaTeam) lässt sich nicht verleugnen, aber das Flexipod scheint doch noch etwas anders konstruiert zu sein. Wo die Beine des Gorillapod aus gegeneinander verdrehbaren Segmenten bestehen, lassen sich alle Elemente der Flexipod-Beine drehen und verbiegen, damit man sie um Baumäste, Stangen, Türgriffe oder andere sich bietende Halterungen schlingen kann. Stattdessen kann man das Ministativ aber auch einfach auf seine drei Gummifüße stellen. Bis zu 800 Gramm darf die Kamera oder der Camcorder wiegen, die man mit einer Schnellkupplungsplatte darauf befestigt.

Rollei will das Flexipod 100, das bei einer Länge von rund 20 Zentimetern 102 Gramm wiegt, Ende Januar 2011 zu einem Preis von rund 15 Euro in den Handel bringen. Fünf Farbversionen in Pink, Blau, Rot, Grün und Grau stehen dann zur Wahl.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2010 by Michael J. Hußmann