News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Nachschlag

Fuji verbessert die Firmware der X100 in 23 Punkten

24.06.2011 | mjh

So sehr das Prinzip der X100, einer Kompaktkamera mit APS-C-Sensor, Festbrennweite und hybridem optischen und elektronischen Sucher auch faszinierte – die Steuerung der Kamerafunktionen ließ in der täglichen Praxis noch Mängel erkennen. Nach einem ersten Firmware-Update, das lediglich Fehler behob, haben Fujis Entwickler noch einmal gründlicher über einige verbesserungsfähige Features nachgedacht und legen nun die neue Firmware-Version 1.10 vor, die das Verhalten der Kamera in 23 Punkten verbessern soll:

Aufgrund der zahlreichen Veränderungen, die die Steuerung der Kamerafunktionen betreffen, hat Fuji auch eine aktualisierte Version des Handbuchs im PDF-Format bereit gestellt (derzeit offenbar nur in einer englischsprachigen Version; andere Sprachen werden sicherlich folgen).

Die neue Firmware kann man von Fujis internationaler Website herunterladen. Neben der eigentlichen Firmware, der Datei FPUPDATE.DAT, wird dort auch ein Programm zum Download angeboten (in zwei Versionen für Windows beziehungsweise Mac OS X), mit dem man die Firmware auf eine Speicherkarte in der per USB angeschlossenen Kamera laden kann. Viel einfacher ist es jedoch, die Speicherkarte in einen Kartenleser zu stecken und die Firmware mit den Bordmitteln des Betriebssystems zu kopieren. Das zusätzliche Programm ist dann unnötig und man muss nur FPUPDATE.DAT herunterladen.

Nachtrag: Die Installation der neuen Firmware setzt alle Einstellungen auf die Werkeinstellungen zurück; das gilt auch für die Bildnummerierung, die wieder bei 1 beginnt. Man kann auf einfache Weise für die Fortsetzung der Nummerierung von der letzten Aufnahme sorgen, indem man diese Bilddatei wieder auf die Karte kopiert; die Kamera wird ihren internen Bildzähler dann heraufsetzen und die nächste Aufnahme wird die darauf folgende Nummer tragen. Danach kann man die alte Aufnahme wieder löschen. Noch einfacher ist es, die aktuell in Gebrauch befindliche Karte, auf der sich die zuletzt aufgenommenen Bilder befinden, auch für die Installation der Firmware zu verwenden, ohne sie vorher zu löschen oder zu formatieren. Die Kamera zählt dann einfach wie gewohnt weiter.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2011 by Michael J. Hußmann