News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Entrauschen mit den Spezialisten

digicam-experts.de in print

17.08.2011 | mjh

Dem unvermeidlichen Rauschen in Digitalbildern kann man mit Photoshops Bordmitteln begegnen, aber darauf spezialisierte Filter können schneller mit besseren Resultaten aufwarten. Für die DOCMA 5/2011 hat Michael J. Hußmann die Rauschfilter Dfine 2.0 (Nik Software), Neat Image 7.0 (ABSoft) und Noise Ninja 2 (PictureCode) darauf getestet, ob sie auch starkes Rauschen ohne Detailverlust reduzieren können. Alle drei sind in Versionen für Mac OS X und Windows verfügbar und können außer in Photoshop teilweise auch in den Raw-Konvertern Adobe Lightroom und/oder Apple Aperture eingesetzt werden.

Die DOCMA-Ausgabe 5/2011 ist ab dem 17. August im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2011 by Michael J. Hußmann