News  |  Suchformular AddThis Feed Button

Noch sicherer speichern

Ein weiteres Update für Leicas M9

06.12.2011 | mjh

Anfang November hatte Leica nach einem längeren Beta-Test die Firmware-Version 1.174 veröffentlicht, die eine Inkompatibilität mit vielen neueren SDHC-Karten größerer Kapazität beseitigte. Von den SanDisk-Typen Extreme Pro SDHC UHS-1 und Extreme HD Video SDHC I riet Leica aber ab, da es mit diesen Karten auch im Beta-test noch zu Problemen gekommen war. Nach Rücksprache mit den Kartenhersteller hat sich nun allerdings herausgestellt, dass die Ursache des Problems auf Seiten der Kamera und nicht auf der der Speicherkarten lag, und eine neue Firmware-Version soll nun endgültig Abhilfe schaffen. Laut Leicas Angaben beseitigt die Installation der Version 1.176 einen Fehler, der bei der Initialisierung der Karten auftreten konnte; damit soll die M9 nun mit allen der Spezifikation genügenden SD- und SDHC-Karten kompatibel sein, auch wenn Leica nicht alle auf dem Markt befindlichen Karten (allerdings alle Karten von SanDisk) testen konnte.

Das Update kann von Leicas Website heruntergeladen und selbst installiert werden; dabei kann sich die Kamera auf die Werkseinstellungen zurückstellen, tut das aber offenbar nicht in allen Fällen. Sicherheitshalber sollte man eine Speicherkarte mit aktuellen Aufnahmen vorrätig halten, damit die Kamera die Bildnummerierung nach dem Update an derselben Stelle fortsetzt. Nach der Installation der Version 1.174 fiel vielen M9-Besitzern auf, dass die Bilddaten nunmehr langsamer gespeichert wurden – wohl ein Zugeständnis an die verbesserte Kompatibilität. Die ersten Berichte über Ergebnisse mit der neuen Firmware sind widersprüchlich, aber manches deutet darauf hin, dass die Kamera wieder ein wenig schneller geworden wäre.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2011 by Michael J. Hußmann