News  |  Suchformular AddThis Feed Button

SD14 kommt verspätet

Sigma verschiebt die Einführung seines dritten DSLR-Modells

08.12.2006 | mjh

Wer die moiré-freie Farbauflösung von Foveons X3-Sensoren schätzt und bereits sehnsüchtig auf Sigmas nunmehr dritte DSLR mit einem solchen Bildwandler gewartet hatte, muss sich nun noch ein wenig länger gedulden. Wie Sigma heute bekannt gab, erzwang ein unvorhergesehenes Problem eine Verschiebung des Verkaufsstarts von Ende November 2006 auf Mitte März 2007. Im Wortlaut der Presseerklärung heißt es: „Natürlich haben wir kontinuierlich die Entwicklung der SD14 in Vorbereitung auf die Produktion und Auslieferung vorangetrieben. Während dieses Prozesses ist uns jedoch ein Problem aufgefallen, das nur zeitweise und unter ganz bestimmten Umständen auftritt. Zunächst gingen wir davon aus, dass dieses mit einer neuen Programmierung oder einer Weiterentwicklung zu lösen sei. Nach sorgfältiger Untersuchung und vielen Ansätzen, eine Lösung zu finden, sind wir jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass wir einen Teil der Hardware austauschen müssen, um dieses Problem vollständig beseitigen zu können.“ Über die genaue Natur des Problems ist nichts bekannt, aber Foveons X3-Sensoren hatten sich schon früher als kapriziös erwiesen, wie sich 2004/2005 bei der gescheiterten Markteinführung der Polaroid x530 gezeigt hatte; hier mag es sich um ein ähnliches Problem handeln. Wir sind allerdings zuversichtlich, dass Sigma und Foveon das bestehende Problem in den Griff bekommen werden.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2006 by Michael J. Hußmann