News  |  Suchformular AddThis Feed Button

FinePix S5 Pro

Fujifilm gibt weitere technische Daten bekannt

10.12.2006 | cja

Da die S5 Pro auf der D200 von Nikon basiert, weist das Fujifilm-Modell nur wenige, aber dennoch gravierende Ausstattungsunterschiede auf. Im Gegensatz zur D200 beherbergt die S5 Pro nicht einen gewöhnlichen CCD-Sensor, sondern einen Super CCD SR Pro Bildsensor. Dieser löst mit 12 Megapixel auf, wobei 6,17 Millionen S-Pixel für die normale Bildinformationen und 6,17 Millionen R-Pixel für besonders helle Bildbereiche vorgesehen sind. Dadurch kann die SLR-Kamera Fujifilm zufolge Bilder produzieren, die deutlich mehr Detailzeichnungen enthalten. Die S5 Pro soll somit im Zusammenspiel mit der implementierten Real Photo Technology Pro einen deutlich höheren Dynamikbereich sowie Tonwertumfang beherrschen, als Kameras mit normalen CCD-Sensoren. Ein Fotograf kann die Dynamikeinstellung der Kameraautomatik überlassen oder manuell die Werte 100%, 130%, 170%, 230%, 300% und 400% einstellen. Des Weiteren verfügt die FinePix über eine Gesichtserkennung nach der Aufnahme, mit der sich die Schärfe respektive Bildqualität von bis zu 10 Gesichtern überprüfen lässt, sowie eine Fujifilm zufolge verbesserte Film-Simulation.

Die FinePix S5 Pro wird voraussichtlich im Januar 2007 im Handel erhältlich sein. Der Preis für die S5 Pro hat Fujifilm noch nicht offiziell bekannt gegeben.

Die ausführlichen Daten der FinePix S5 Pro finden Sie in unserer Kameradatenbank. Klicken Sie unten einfach auf den Datenblatt-Link.

Weiterführende Links

Welche News suchen Sie?

Sie können nach mehreren Wörtern suchen und auch Wörter ausschließen, die nicht vorkommen sollen: Mit „+zoom -makro“ suchen Sie beispielsweise nach Einträgen, in denen „zoom“, nicht aber „makro“ vorkommt.


   
Copyright ©2006 by Christopher Jakob